Straßenbestandserfassung des Gemeindegebietes

Sehr geehrte Damen und Herren,

sicherlich haben Sie die „grünen Markierungen“ an diversen Straßen sichten können und fragen sich nach der Bedeutung dieser. Die angebrachten Markierungen sind sogenannte Messpunkte die als Vorbereitungsmaßnahme zur darauffolgenden Straßenbestandserfassung dienen. Diese sind für die präzise Georeferenzierung und zur Kontrolle der Messgenauigkeit notwendig. Die Straßenbestandserfassung des Gemeindegebietes findet in den Kalenderwochen 31 und 32 2020 statt. Dafür werden die Gemeindestraßen mit einem orangen Kamerawagen befahren und verfilmt. Selbstverständlich werden alle datenschutzrelevanten Objekte „verpixelt“.