Bibliotheken (öffentlich)


zuständiger Geschäftsbereich:

Gemeindebücherei Ahrensbök
Mösberg 3
23623 Ahrensbök

04525/4998011




21.12.2023 -
Liebe Leserinnen und Leser,

wir machen Weihnachtsferien. Die Gemeindebücherei Ahrensbök schließt vom 22.12.2023 - 07.01.2024 ihre Türen. Ab Montag, den 08.01.2024 begrüßen wir Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Team der Gemeindebücherei Ahrensbök

18.07.2023 –

Bild vom Ferienleseclub mit der Aufschrift Mitmachen, Lesen, Kreativ sein, Spaß haben! Der FerienLeseClub (FLC) ist ein Leseförderprojekt, das während der Sommerferien in den schleswig-holsteinischen Bibliotheken stattfindet. Der FLC motiviert die Schüler*innen zum Lesen und belohnt sie für jedes geschaffte Buch.
Freude am Lesen und an den Inhalten der Bücher ist die wichtigste Motivation auf dem Weg zu einer gut entwickelten Lesefähigkeit. Genau hier setzt der FLC an. Er bringt Schüler*innen in den Ferien in die Bibliotheken und schafft damit gesunde Lesegewohnheiten. So vertiefen die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen eine der wichtigsten Basis-Qualifikationen für ihre berufliche Zukunft.

So funktioniert‘s

  • Schüler*innen melden sich vor den Ferien in der Gemeindebücherei Ahrensbök zum FerienLeseClub an
  • In den Ferien lesen sie Bücher aus der Bibliothek – nach eigenem Interesse ausgewählt.
  • Schüler*innen der 1.-4. Klasse können z.B. zu den gelesenen Büchern Bilder malen oder 1-2 Sätze über das Buch schreiben. Diese können in der FLC-Junior-Mappe gesammelt werden.
  • Schüler*innen ab der 5. Klasse werden bei der Rückgabe der Bücher vom Bibliothekspersonal zum Inhalt befragt, die Titel im Lese-Logbuch eingetragen und die Lektüre bestätigt.
  • Nach den Ferien bekommen alle Schüler*innen, die erfolgreich am FLC teilgenommen haben, eine Urkunde für ihre Leseleistung.
  • Diese Urkunden können den Lehrkräften vorgezeigt werden, um die erfolgreiche Teilnahme am FLC im nächsten Zeugnis eintragen zu lassen.

Die Gemeindebücherei wurde am 12 Mai 1960 gegründet. Im Mai 1995 bezog sie ihre Räume im Bürgerhaus „ Ernst- und Elly Prüß“ am Mösberg 3 in Ahrensbök.

Sie ist eine öffentliche Serviceeinrichtung für die Bevölkerung und Gäste der Region.

Neben einem vielfältigen Buch- und Medienangebot besteht nun auch die Möglichkeit der „Onleihe“. Ein weiteres Serviceangebot ist die Beratung und Einführung in die Büchereinutzung, Vorbestellungen, Bücherkisten für Schulklassen und Kindergärten.

Führungen nach vorheriger Terminabsprache.

Für die Anmeldung benötigen Sie lediglich Ihren Personalausweis. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren benötigen das schriftliche Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.

Die Gebührenordnung finden Sie hier

Die Benutzungsordnung finden Sie hier

Auf die Homepage der Gemeindebücherei gelangen Sie mit einem Klick auf das Logo.

Wappen Bücherei

Leistungsbeschreibung
Öffentliche Bibliotheken (Büchereien) sind ein wesentlicher Bestandteil der frei zugänglichen Informations-, Bildungs- und Kulturangebote in unserer Gesellschaft. Sie sind in der Regel kommunale Einrichtungen. Keine anderen Bildungseinrichtungen erreichen einen so hohen Bevölkerungsanteil aller Alters-, Sozial- und Bildungsschichten.
Die Voraussetzungen für die Benutzung (zum Beispiel Anmeldung, Benutzerausweis, Leihdauer) sind in Benutzungs- und Gebührenordnungen der Büchereien geregelt.
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)
Was sollte ich noch wissen?
Allgemeine Informationen zu den Bibliotheken in Schleswig-Holstein finden Sie im Landesportal 'Kultur Schleswig-Holstein' und auf den Internetseiten der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und der Dänischen Zentralbibliothek (Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig e. V.).
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)


Welche Gebühren fallen an?
Die Kosten für die Benutzung sowie für besondere Leistungen wie Kopien, Reproaufträge, Dokumentenlieferungen, Nutzung des Bildarchivs oder den Zugang zum Internet sind von Bibliothek zu Bibliothek unterschiedlich.
Genaue Auskünfte hierzu erteilt die jeweilige Biblitohek.
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)